Über mich

Einen Teil meiner Jugend verbrachte ich in Frankreich. Dort besuchte ich eine französische Schule und übersetzte und dolmetschte bereits für meine Eltern, die kaum Französisch sprachen.

Nach meinem Abitur wandte ich mich zunächst den angewandten Wissenschaften und Naturwissenschaften zu und absolvierte ein Ingenieurstudium an der Fachhochschule Darmstadt.

Die Sprachen und die Neugier auf andere Menschen und Kulturen ließen mich jedoch nicht los und so führte mich mein Studium auch an die escuela universitaria de ingenería técnica de la politécnica in Madrid, Spanien.

In meiner fast 10-jährigen Ingenieurstätigkeit, vorwiegend im Vertrieb von Unternehmen aus Anlagenbau und Umwelttechnik, kombinierte ich von Anfang an Technik und Sprachen und übersetzte und dolmetschte bei vielen Gelegenheiten: Von der Übersetzung einer Ausschreibung oder eines Angebots über Betreuung und Übersetzung von fremdsprachlichen Broschüren bis zum Dolmetschen bei Inbetriebnahmen oder Vertragsverhandlungen.

Seit 2003 bin ich selbständig als Fachübersetzerin und Dolmetscherin tätig.

Meine Kunden profitieren von vielen Jahren Erfahrung und Fachkompetenz auf sprachlicher und technischer Ebene. 

Ich bin Mitglied in der Gesellschaft für Technische Kommunikation (tekom) e.V.